LAZRU » Wimpern » Das sind die Vor- und Nachteile einer Wimpernverlängerung!

Das sind die Vor- und Nachteile einer Wimpernverlängerung!

Wimpernverlängerung

Lange, schöne Wimpern machen einfach etwas her! Sie bringen deine Augen zum Strahlen und geben dem gesamten Gesicht automatisch einen dramatischen, eleganten Look. Der sexy Augenaufschlag ist einfach perfekt! Doch was kann man tun, wenn man von Natur aus leider keine langen, dichten Wimpern hat? Klar, man kann die Wimpern immer mit Mascara pimpen und für spezielle Anlässe auch mal mit Fake Wimpern nachhelfen.

Aber es gibt auch die Möglichkeit einer professionellen Wimpernverlängerung, die den gewünschten Look langfristig herstellt. Wir verraten dir hier, wie eine Wimpernverlängerung funktioniert und was die Vor- und Nachteile einer solchen sind!

Wimpernverlängerung: So wird’s gemacht! 

Bei einer professionellen Wimpernverlängerung appliziert ein sogenannter Wimpernstylist Wimper für Wimper mit einem Kleber. Der Spezialkleber verschwindet optisch natürlich komplett, nachdem er  eingetrocknet ist. Die falschen Lashes sind extrem elastisch und man kann zwischen verschiedenen Längen, Stärken und Schwüngen wählen. Außerdem kannst du dir aussuchen, ob synthetische Wimpern, Wimpern aus Nerz oder Seidenwimpern dafür verwendet werden sollen.

Auch kannst du wählen, welche Stärke die Wimpern Extensions haben sollen, die auf deinen Wimpernkranz geklebt werden. Es gibt Stärken von 0,03mm bis 0,25mm. Je feiner die künstlichen Wimpern sind, desto leichter lassen sie sich später stylen. Wenn die sogenannte Volumentechnik angewendet wird, werden gleich mehrere Wimpern pro Naturwimper angebracht. Dadurch bekommst du gleich auch mehr Volumen. Allerdings hält nicht jede Naturwimper so viel Volumen aus. Lass dich von deinem Wimpernstylisten beraten, wie schwer die Wimpern Extensions auf deinem Auge sein können. Eine Wimpernverlängerung dauert im Schnitt ein bis zwei Stunden. 

Wie lange hält eine Wimpernverlängerung und was kostet sie?

Die Haltbarkeit einer professionellen Wimpernverlängerung ist im Schnitt drei bis fünf Wochen. Danach sollte sie erneuert werden, weil dann oft auch schon ein Nachwuchs der helleren, natürlichen Wimpern zu erkennen ist. Einzelne künstliche Wimpern können mit der Zeit auch ausfallen. Die Kosten für eine Wimpernverlängerung können je nach Technik und Wimpernmaterial extrem variieren. Man bezahlt im Schnitt zwischen 45 und 350 Euro für so eine Behandlung. Es kann also ganz schön ins Geld gehen!  

Die Vorteile einer Wimpernverlängerung

  • Du wachst immer mit perfekten Wimpern auf: Schon der erste Augenaufschlag am Morgen ist mit einer Wimpernverlängerung perfekt. Dadurch hast du nie wieder ein müdes Morgengesicht! 
  • Du sparst dir morgens Zeit im Bad: Wimperntusche musst du nicht mehr jeden Tag auftragen. Nur wenn du den Look bei bestimmten Anlässen noch verstärken willst. Es reicht normalerweise ein leichtes Make-up und schon kannst du in den Tag starten! 
  • Nie mehr verschmierter Mascara: Da bei einer Wimpernverlängerung das tägliche Auftragen einer Wimperntusche nicht mehr nötig ist, gibt es auch keine Pandaaugen mehr, wenn du weinst, in den Regen kommst oder schwimmen gehst! 

Die Nachteile einer Wimpernverlängerung

  • Finger weg von öligen Pflegeprodukten: Eine Umgewöhnung ist es, dass man bei Wimpernverlängerungen auf ölhaltige Pflege und Abschminkprodukte verzichten sollte. Auch Sonnencreme kann gefährlich werden, denn wenn Öl an die falschen Wimpern kommt, kann sich der Wimpernkleber lösen und die Wimpern Extensions fallen einfach aus! 
  • Eine Wimpernverlängerung kann schädlich sein: Manchmal sind deine eigenen Wimpern nach einer Verlängerung stark ausgedünnt oder abgebrochen. Das passiert aber zum Glück nur, wenn die Extensions falsch angebracht werden oder man falsch beraten wird. Such dir also unbedingt ein gutes Lash Studio aus!
  • Das Prozedere kostet Zeit und Geld: Eine Wimpernverlängerung hält normalerweise drei bis maximal fünf Wochen. Das heißt leider, dass du regelmäßig auffüllen musst. Das kostet natürlich Zeit und Geld und setzt eine regelmäßige Terminplanung voraus! 
  • Eine Wimpernverlängerung ist pflegeintensiv: Auch wenn du dir das tägliche Auftragen einer Mascara ersparst, müssen falsche Wimpern dennoch richtig gepflegt werden: Du solltest nämlich täglich mit einer Wimpernbürste oder einem Wimpernkamm drüber gehen, damit sie auch schön bleiben. 
  • Die Wimpern sind nicht echt: Was bedeutet, dass du dich immer wie eine kleine Mogelpackung fühlen wirst. Wir empfehlen daher die Verwendung eines Wimpernserums, das deine eigenen Wimpern auf Hochglanz bringen wird!

Lazru macht deine natürlichen Wimpern schön! 

Anstatt deine Wimpern im Lash Studio verlängern zu lassen, kannst du auch auf unser Augenbrauen- und Wimpernserum Lazru zurückgreifen. Der Vorteil: Du hast keine Fake Wimpern am Auge und du bekommst durch das Serum auch noch dichte, gepflegte Augenbrauen! Lazru wirkt sehr schnell und absolut effektiv! Für die Herstellung wurden keine Hormone oder Minoxidil verwendet.

Unser Serum kommt ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen aus: Wertvolle Öle vom Ingwer, Lavendel, dem Wacholder und dem Japanischen Schnurbaum. Das Produkt wurde dermatologisch getestet und als “sehr gut” bewertet. Nebenwirkungen sind keine bekannt. Lazru stimuliert die Haarwurzeln optimal. Wir empfehlen, das Wimpernserum über drei Monate lang ein- bis zweimal täglich anzuwenden, damit das Ergebnis perfekt wird.

Ein Wimpernlifting wird mit Lazru einfach überflüssig! Warum nicht einfach ausprobieren, bevor du ein teures Lash Studio aufsuchst?

Fragen und Antworten

Kann ich mit Wimpern Extensions ganz normal Sport treiben?

Natürlich! Die Extensions halten ohne Probleme alle alltäglichen Aktivitäten aus. Die Naturwimpern werden dabei nicht geschädigt. Und wenn du schwitzt, gibt es auch keine verschmierte Mascara mehr.

Stimmt es, dass für Nerz Wimpern Tiere leiden müssen?

Leider ja! Sie kommen meist aus asiatischen Ländern, in denen der Tierschutz oft vernachlässigt wird. Die Wimpern aus Nerz werden entweder durch das Kämmen der Tiere oder durch Fellabziehen gewonnen. Wenn du ein Herz für Tiere hast, solltest du lieber auf synthetische Wimpern zurückgreifen!

Ich trage Kontaktlinsen. Stellt das ein Problem bei einer Wimpernverlängerung dar?

Während der Verlängerung sollten die Kontaktlinsen unbedingt herausgenommen werden. Danach kann man sie aber problemlos wieder einsetzen. 

Warenkorb
Nach oben blättern