LAZRU » Blog » Augenbrauen » Dünne Augenbrauen – So stärken Sie die Braue bis in die Wurzel

Dünne Augenbrauen – So stärken Sie die Braue bis in die Wurzel

Dünne_Augenbrauen

Ein kurzer Blick in den Spiegel und schon verzieht sich die Augenbrauenform, wenn aus dieser die ersten Härchen ausfallen. Der Schreck darüber kann groß sein, denn mit einer Braue lassen sich unter anderem Emotionen ausdrücken, die vom Gegenüber wahrgenommen werden können. Dünne Augenbrauen lösen aber nicht nur negative Gefühle aus. Bei bestimmten Gesichtsformen und Haarfarben kann sich durch diese sogar das gesamte Erscheinungsbild einer Person verfeinern.

Erfahren Sie in diesem Blogbeitrag mehr darüber, wie Sie das Wachstum Ihrer Augenbrauen auf natürliche Weise anregen und in welchen Fällen dickere oder dünnere Brauen besonders ästhetisch wirken. Der kurze Überblick lässt Sie schneller erkennen, welchen Zweck Augenbrauen erfüllen und wie es zu dünnen Brauen kommt.

Mit Lazru die Augenbrauen schwingen lassen

Das Lazru Wimpernserum & Augenbrauenserum eignet sich hervorragend für Frauen, die in ihrem Alltag auf natürliche Produkte setzen und ihr Augenbrauenwachstum anregen wollen. Über 70 wertvolle Inhaltsstoffe, die sorgsam aufeinander abgestimmt sind, unterstützen jedes einzelne Haar bei einem gesunden Haarwachstum. So bringen Sie nicht nur den Haarwachstumszyklus in Schwung, sondern auch jede einzelne Augenbraue.

Lazru

Dicke oder dünne Augenbrauen? Eine Frage des Blickwinkels

Je nach Gesichtszügen beeinflusst die Dicke der Augenbrauen das optische Erscheinungsbild einer Person, wodurch unterschiedliche Kontraste erzeugt werden können. Dünne Augenbrauen passen zum Beispiel zu Frauen mit einer markanten Gesichtsform, da diese dann weniger markant und maskulin wirkt. Auch bei Blond- und Hellhaarigen unterstreichen schmalere Brauen die feminine Eleganz des Gesichts.

Kräftige Augenbrauen können zum Hingucker werden, wenn die Augen gleichzeitig groß und ausdrucksvoll sind und nicht zu weit auseinanderstehen. Dieses Bild verstärkt den Eindruck, dass es sich um eine selbstbewusste und direkte Person handeln könnte, die genau weiß, was sie will.

Der Nutzen von Augenbrauenhaaren

Augenbrauen haben im Gegensatz zu anderen Haaren am Körper den entscheidenden Vorteil, dass man mit ihnen bestimmten Emotionen Ausdruck verleihen kann. Im Vergleich zu den Vorfahren aus der Steinzeit interagieren heutige Menschen mehr als soziale Wesen miteinander, sodass die Brauen beweglicher und feiner geworden sind. Dadurch wirkt der Gesichtsausdruck nicht mehr wie “in Stein gemeißelt”.

Wimpern und Augenbrauen dienen zur Abschirmung vor Schweiß und Schmutzpartikeln, damit die Augäpfel geschützt bleiben. Mit einem täglichen Wachstum von 0,3 mm können zwischen 100 und 1000 Haaren in jeder Augenbraue relativ schnell nachwachsen. Die Wachstumsphase beträgt jedoch nur ca. vier Wochen, wobei sich unser spezielles Augenbrauenserum besonders gut für den langfristigen Einsatz eignet.

Warum werden Augenbrauen schmaler?

Der Hauptgrund für dünner werdende Augenbrauen ist das Älterwerden. So werden die Härchen, ebenso wie die ergrauenden Kopfhaare, immer dünner und blasser. Es können allerdings auch andere Ursachen für den Haarschwund verantwortlich sein. Dazu gehören unter anderem:

  • Hormonschwankungen durch Schwangerschaft und Wechseljahre
  • Schilddrüsen- und Stoffwechselstörungen
  • Geschwächtes Immunsystem
  • Hautkrankheiten
  • Mangelernährung
  • Zu häufiges Wachsen oder Schneiden
  • Kreisrunder Haarausfall
  • Ekzeme

Wie können dünne Augenbrauen voluminöser werden?

Für dichtere Augenbrauen sollten Sie Maßnahmen ergreifen, die sowohl mit der Ernährung als auch mit der Pflege zu tun haben. So lässt sich das ”Innere” der Haare zum Beispiel durch wichtige Mineralstoffe wie Vitamin A, C, E und Biotin verbessern. Aber auch das richtige Öl wie unter anderem Rizinusöl kann von ”außen” die Geschmeidigkeit der Brauen unterstützen. Falls bei Ihnen die Augenbrauen nicht mehr wachsen sollten, können Sie mit den folgenden Tipps und Tricks nachhelfen.

1. Weniger Zupfen ist mehr

Mithilfe einer Pinzette können Augenbrauen zu schönen Konturen finden. Damit langfristig nicht die Form verloren geht, sollte weniger gezupft werden, da die Härchen erst nach sechs bis acht Wochen vollständig nachgewachsen sind. Deshalb empfiehlt es sich, mit dem Zupfen erst nach zwei Monaten wieder anzufangen. Sonst könnte die Gefahr bestehen, dass die Haarfollikel nie mehr nachwachsen.

2. Hair coloring & paint Brows

Sie können durch eine natürliche Beauty Behandlung Ihre Kopfhaare heller färben, damit dünnere Augenbrauen weniger auffallen. Diese lassen sich auch mit einem Augenbrauenstift beim Schminken nachziehen, durch den ein Soforteffekt entsteht, der das Problem ”geradebiegt”. Dies hat jedoch zur Folge, dass die Brauen bei falscher Anwendung weniger natürlich wirken können.

3. Massieren

Der Kopf einer sauberen Zahnbürste kann dabei helfen die Durchblutung im Augenbrauenbereich anzuregen. Auf diesem lässt sich zum Beispiel ein wenig Zwiebel- oder Knoblauchsaft einreiben, in denen viel Schwefel enthalten ist. So wird dieses Spurenelement schneller an seinen Zielort transportiert, um ein rasches Haarwachstum zu begünstigen. Der Druck der Massage darf jedoch nicht allzu kräftig sein, damit die Haarfollikel nicht beschädigt werden.

4. Öle und Fette

In der Gesellschaft existiert unter anderem durch die Fast-Food-Industrie ein Überschuss an Fettquellen, durch die zu viele Omega-6-Fettsäuren und zu wenige Omega-3-Fettsäuren aufgenommen werden. Dabei ist Omega-3 ein wichtiger Nährstofflieferant für den Körper, damit die Haare an Dichte gewinnen. Folgende gesunde Lebensmittel enthalten die essenzielle Fettsäure am häufigsten:

  • Nüsse und Samen: Walnüsse und Leinsamen
  • Öle: Rapsöl, Kokosnussöl, Fischöl usw.
  • Fische: Lachs, Thunfisch…

Auch mit Vaseline können die Brauen über Nacht schneller wachsen, wenn diese vor dem Schlafengehen eingerieben werden. Melkfett beinhaltet ebenfalls diesen Inhaltsstoff und ist oft mit Bienenwachs oder Kamille angereichert. Diese Mittel können eine sehr beruhigende Wirkung für Haut und Haare haben.

5. Nährstoff-Booster für gesündere Haare

Trotz abwechslungsreicher und ausgewogener Ernährung kann es hinsichtlich einzelner Nährstoffe zu einem Mangel kommen. Bei einem Verdacht lässt sich dieser durch einen Bluttest beim Arzt genauer bestimmen. Bei den folgenden Vitalstoffen sollten Sie auf eine ausreichende Versorgung achten:

  • Eisen: Sauerstoff wird bis in jede Zelle transportiert, sodass auch Haarwurzeln nicht vorzeitig verkümmern.
  • Kupfer: Eisen kann während der Nahrungszufuhr besser aufgenommen werden und die Haarstruktur stärken.
  • Silizium: Brüchiges Haar, das kurz vor dem Ausfall steht, wird kräftiger.
  • Zink: Dieses Spurenelement unterstützt optimal den Haarwachstumsprozess und macht die Haarwurzeln widerstandsfähiger.

Setzen Sie direkt auf die volle Vielfalt, die Ihnen unser Augenbrauenserum durch wichtige Vitalstoffe abdeckt. Unser Geheimtipp ist Aloe vera, welches nicht zufällig den Weg in unsere Flasche gefunden hat. Die Pflanze kann geschädigte Haarfollikel reparieren und lässt sich auch effektiv bei Sonnenbrand im Augenbereich einsetzen. Die Tropfen dürfen allerdings unter keinen Umständen ins Auge gelangen!

Fazit

Sind Ihre Augenbrauen sehr buschig oder gar zu dünn? Beim Kauf des besten Produkts für ein kräftiges Augenbrauenwachstum raten wir Ihnen zu natürlichen Inhaltsstoffen, die frei von Hormonen sind und die Haarwurzeln bis in die Tiefe reichhaltig versorgen. Vergessen Sie vor dem Spiegel nicht die richtige Pflege, zu der Massagen, Öle und pflanzliche Pflegemittel gehören. Wenden Sie unsere Tipps richtig an, können Sie den Ursachen für dünne Augenbrauen langfristig vorbeugen und Ihre prächtigen Brauen bis ins hohe Alter hervorheben. Achten Sie dabei stets auf ein starkes Immunsystem und reduzieren Sie mögliche Stresssituationen, die zum Beispiel in der Schwangerschaftszeit oder der Menopause entstehen können.

Lazru-Wimpernserum

FAQ – Fragen und Antworten

Wie werden dünne Augenbrauen dicker?

Das feine Haar über den Augen sollte frühestens alle zwei Monate gezupft werden. Während dieser Zeit bleiben die Follikel zum Beispiel durch gesunde Lebensmittel wie verschiedene Nusssorten und Fischarten geschützt. Äußerlich kann mit Ölen und Pflanzenstoffen nachgeholfen werden, von denen sich über 70 Inhaltsstoffe allein in unserem Lazru Augenbrauenserum befinden.

Können Augenbrauen nachwachsen?

Augenbrauenhaare haben eine kürzere Wachstumsphase als die der Kopfhaare. Diese beträgt ein bis zwei Monate, während sich die Haare zwischen vier und neun Monaten in der Ruhephase befinden. Damit dieser Haarwachstumszyklus nicht gestört wird, kann unser Augenbrauenserum zu einem treuen Helferlein für Sie werden.

Sind dünne Augenbrauen unästhetisch?

Schmale Augenbrauen können gerade bei markanten Gesichtsformen und Frauen mit hellen Haaren zum echten Hingucker werden. Das Gesicht wirkt dadurch femininer. Da Schönheit jedoch im Auge des Betrachters liegt, sollten Sie sich keinen Stress wegen einer zu dünnen Augenbraue machen. Dadurch stoppen Sie zugleich den Ausfall des Haars, der durch Stresshormone verursacht wird.

Warenkorb
Nach oben blättern