LAZRU » Blog » Augenbrauen » Augenbrauenserum selber machen – so gelingt es!

Augenbrauenserum selber machen – so gelingt es!

Die Augenbrauen tragen einen großen Teil zum Erscheinungsbild des Gesichts bei. Umso wichtiger ist es daher, dass diese gut zur Geltung kommen, wofür ein kräftiges Wachstum unabdingbar ist. Doch manchmal machen die feinen Härchen dem einen Strich durch die Rechnung. Sie erweisen sich als stumpf, wachsen unregelmäßig, die Augenbrauen fallen aus oder verursachen lichte Stellen an der Haut über dem Auge. Dies wird durch ein übermäßiges Zupfen zusätzlich begünstigt, wobei kahle Stellen kurzfristig mit einem Augenbrauenstift bedeckt werden können. Damit ein solcher Zustand in Zukunft vermieden werden kann, ist es ratsam, zu speziellen Seren zu greifen, welche die Härchen auf natürliche Weise verdichten, stärken und ein nachhaltiges Wachstum anregen. Bei einem Blick auf die Zutatenliste stellen sich zurecht allerdings folgende Fragen: Kann man eine solche Tinktur nicht auch selbst herstellen? Welche Mittel wirken am Besten und wie sollte man diese miteinander kombinieren? Diese und weitere Unklarheiten sollen in diesem Beitrag beseitigt werden. 

Was ist ein Augenbrauenserum? 

Mithilfe eines solchen Serums gelingt es, die Entwicklung der Augenbrauen anzuregen und dafür zu sorgen, dass die Härchen an Volumen und Dichte gewinnen. Viele Hersteller greifen dabei zu künstlichen Zusatzstoffen wie Hormonen, die mitunter gesundheitsschädlich sein können. In Seren, die auf solche Inhalte verzichten, sorgen zumeist natürliche Inhaltsstoffe wie Lavendelöl oder Hyaluronsäure für die Pflege des Haars. Die Anwendung geht dabei denkbar einfach vonstatten. Professionelle Produkte werden meist in einem kleinen Fläschchen geliefert. Das praktische Bürstchen am Deckel wird in das Serum getunkt, ehe Sie die Tinktur auf ihre Brauen auftragen können. Je nach Produkt sollten Sie nach acht bis zwölf Wochen erste Fortschritte erkennen können. 

Wie stellt man ein Augenbrauenserum selbst her? 

Bevor Sie viel Geld für ein professionelles Serum in die Hand nehmen, können Sie sich an der Herstellung einer eigenen Tinktur versuchen. Einige der notwendigen Mittel sind in jedem Haushalt vorhanden, andernfalls können sie günstig in der Apotheke oder Drogerie erworben werden. Im Folgenden zeigen wir Ihnen einige Mischungen, die sich über die Jahre bewährt haben und dazu beitragen, das Augenbrauenwachstum anzuregen. 

Variante #1: Öl-Kombination

Für dieses Serum benötigen Sie folgende Zutaten und Gegenstände: 

  • Halber Teelöffel Arganöl
  • Ein Esslöffel Rizinusöl
  • Halber Teelöffel Mandelöl
  • Halber Teelöffel flüssiges Vitamin E
  • Ein kleines, verschließbares Fläschchen zur Aufbewahrung 

Das Rizinusöl stellt die Basis für die Tinktur dar. Nachdem Sie den Esslöffel in das Fläschchen gegeben haben, können Sie das Mandel- sowie das Arganöl hinzufügen. Zum Schluss folgt das flüssige Vitamin E, welches das Haarwachstum unterstützt und das Haar von der Wurzel aufwärts kräftigt. Die Kombination der drei Öle sorgt für Feuchtigkeit sowie die notwendige Geschmeidigkeit der Brauen und beruhigt die Haut. Mithilfe eines kleinen Augenbrauenbürstchens (erhältlich in jeder Drogerie) kann die Tinktur anschließend aufgetragen werden. 

Variante #2: Bockshornkleeöl 

Für die Herstellung dieser Tinktur brauchen Sie folgende Zutaten und Gegenstände: 

  • Bockshornkleesamen
  • Ein Öl Ihrer Wahl (zum Beispiel Mandelöl, Olivenöl oder Kokosöl)
  • Kaltes Wasser
  • Mörser


Zunächst weichen Sie die kleinen Samen in kaltem Wasser für einige Stunden auf. Im Anschluss können Sie den Bockshornklee in einen Mörser geben und ihn zermalmen. Die Hinzugabe von Mandelöl wirkt sich ebenfalls positiv auf das Haarwachstum aus und lässt die feine Masse geschmeidiger werden, sodass Sie die Tinktur später einfacher anwenden können. Nutzen Sie das Serum bestenfalls zwei- bis dreimal in der Woche über Nacht, sodass es gut einwirken kann. 

Alternative: Lazru Augenbrauenserum 

Für den Fall, dass Ihnen die Herstellung eines eigenen Serums zu kompliziert oder aufwändig erscheint, können Sie guten Gewissens zu unserem Lazru Augenbrauenserum greifen. Das Lazru Serum, welches sowohl für die Brauen, als auch für Wimpern geeignet ist, besteht aus über 70 verschiedenen, natürlichen Inhaltsstoffen, unter welche diverse Öle sowie wertvolle Rohstoffe wie Substanzen der echten Aloe fallen. Auf künstliche Zutaten oder Hormone verzichten wir dabei gänzlich, da wir von der Kraft natürlicher Wirkstoffe überzeugt sind. Das Färben oder Tönen der Brauen lässt sich zudem problemlos mit der Tinktur vereinbaren. Bei täglicher Nutzung unseres Serums können Sie nach etwa drei Monaten sichtbare Fortschritte hinsichtlich der Länge und dem Volumen Ihrer Brauen erzielen. 

Lazru-Wimpernserum

Fazit

Mit den richtigen Zutaten lassen sich auch in Eigenregie wirksame Augenbrauenseren herstellen. Insbesondere Öle haben sich in der Vergangenheit bewährt und erweisen sich seit Jahrzehnten als hervorragende Zutaten, wenn es um die Anregung des Haarwachstums geht. Für den Fall, dass Sie lieber auf eine professionell hergestellte Tinktur zurückgreifen möchten, sind Sie mit den Lazru Wimpern- und Augenbrauenseren in jedem Fall auf der sicheren Seite. Versuchen Sie sich an der Herstellung eines eigenen Mittels mit den genannten Tipps und testen Sie auch unser Produkt – Probieren geht über Studieren!

FAQs – Häufige Fragen und Antworten

Wozu dient ein Augenbrauen- und Wimpernserum?

Mithilfe eines solchen Serums verdichten sich Ihre Brauen bei regelmäßiger Anwendung und gewinnen an Glanz sowie Volumen. Wertvolle, natürliche Wirkstoffe kräftigen die Haare und sorgen dafür, dass Ihre Brauen von nun an gut in Szene gesetzt werden. 

Welche Inhaltsstoffe benötige ich für eine eigene Tinktur?

Vor allem Öle sind für die Herstellung eines Serums für die Brauen relevant. Aber auch Aloe Vera oder Bockshornkleesamen können das Haarwachstum unterstützen und für langfristig schöne Augenbrauen sorgen.

Was beinhaltet das Lazru Augenbrauen- und Wimpernserum?

Unsere Tinktur beinhaltet über 70 wertvolle und natürliche Zutaten wie Hyaluronsäure oder Rosmarinöl und versorgen die Brauen mit allem, was für ein gesundes und nachhaltiges Wachstum erforderlich ist.

Warenkorb
Nach oben blättern